Tonglen

Die ├ťbung des Gebens und Nehmens

Liebe und Mitgef├╝hl sind zentrale Punkte der inneren Entwicklung im tibetischen Buddhismus, die essenziell zum gro├čen Fahrzeug (Skrt. Mahayana) geh├Âren. Diese sind aber keineswegs einfach hervorzubringen und erst recht nicht, wenn es um Personen geht, die einem nicht wohl gesonnen sind oder gegen├╝ber denen wir Vorbehalte haben oder Ablehnung sp├╝ren. So gibt es eine Reihe von Methoden, die uns helfen, Liebe und Mitgef├╝hl in unserem Geist zu entfalten. Wir sollten uns immer wieder vor Augen f├╝hren, dass wir ohne eine wohlwollende Haltung allen Wesen gegen├╝ber die Erleuchtung nicht erlangen k├Ânnen. Es ist daher gut, wenn wir schrittweise diese Qualit├Ąten des Geistes entwickeln.

Auf der Grundlage von Liebe und Mitgef├╝hl entwickelt man den Erleuchtungsgeist (skr. Bodhicitta). Dies bedeutet, dass man anstrebt, die Erleuchtung oder sogar Buddhaschaft mit allen damit verbundenen Qualit├Ąten und F├Ąhigkeiten zu erlangen, um sich auf effektive Weise um die f├╝hlende Wesen k├╝mmern zu k├Ânnen und sie letztendlich aus dem Leiden herauszuf├╝hren. Diese Einstellung nennt man das strebende Bodhicitta. Das ausf├╝hrende Bodhicitta besteht in der ├ťbung und Ausf├╝hrung der sechs Vollkommenheiten (skr. Paramitas) wie Freigebigkeit, ethische Disziplin, Geduld usw.

Die Praxis des Tonglen geh├Ârt zum strebenden Bodhicitta. Man ├╝bt sich in der Meditation darin, das Leid der anderen auf sich zu nehmen und sein Gl├╝ck und Wohlergehen den anderen zu schenken. Diese Praxis dient u.a. dazu, das egozentrische Denken zu verringern. Wenn man sich bewusst macht, dass dieses Denken f├╝r so viel Leid in unserem Leben verantwortlich ist, werden wir diese ├ťbung als etwas sehr Kostbares erfahren. Dabei ist es wichtig, dass man den Prozess des Gebens und Nehmens mit Freude ausf├╝hrt. Wenn einem diese Praxis zun├Ąchst unangenehm ist, gibt es in den Erkl├Ąrungen andere ├ťbungen, die man vorher ausf├╝hren kann.

Das Buch Das Sieben-Punkte Mahayana-Geistestraining (tib. Lojong) von Khenpo Sherab ├ľser, das das Thema Tonglen behandelt, ist in unserem Mandala Dharma-Shop als Dana-Buch erh├Ąltlich.

Christian Licht