Tipps und Neuigkeiten aus dem Mandala Dharma-Shop

 

Buchtipps

Buchtipp 1
Dr. Christine BrÀhler
Neue Wege aus der Einsamkeit
Mit SelbstmitgefĂŒhl zu mehr Verbundenheit finden

Irisiana Verlag 2020
224 Seiten, Paperback
18 €

„Neue Wege aus der Einsamkeit“ ist ein kluges und warmherziges Buch. Klug deshalb, weil es uns verstehen lĂ€sst, wie Einsamkeit entsteht, was sie vom Alleinsein unterscheidet, was dabei im Gehirn geschieht und wie sich das wiederum im Körper anfĂŒhlt.
Warmherzig ist es deshalb, weil es schon beim Lesen eine Verbindung entstehen lĂ€sst, MitgefĂŒhl fĂŒr uns selbst erzeugt (fĂŒr Hartgesottene zumindest eine Idee davon) und Mut macht, uns auf die Reise zu begeben.
Auf die Reise zu uns selbst, sanft seelische Wunden heilen zu lassen und uns mit anderen wirklich von Innen verbunden zu fĂŒhlen.
Christine BrĂ€hler schafft es, komplexe ZusammenhĂ€nge verstĂ€ndlich zu erklĂ€ren und bietet praktische Übungen sowie Reflexionen an, die man allein, im eigenen Tempo und mit den notwendigen Pausen durchfĂŒhren kann.
Informationen fĂŒr diejenigen, die dabei mehr UnterstĂŒtzung brauchen oder sich mit anderen Menschen zusammen auf den Weg machen möchten, gibt es ebenfalls. Ein hoffnungsvolles und verbindendes Buch in Zeiten von zunehmender Vereinsamung und falsch verstandener Individualisierung.
Besprechung von Andrea Hufschmidt

 

Buchtipp 2
Khenpo Könchog Gyaltsen Rinpoche
Auf der Suche nach dem Reinen Nektar des Langen Lebens
Grundlagen des tibetischen Buddhismus

Drikung KagyĂŒ Verlag (DKV)
2. Auflage 1996
220 Seiten, Softcover
Sonderpreis: 5 €

Dieses Buch ist eine Zusammenstellung grundlegender buddhistischer Lehren und kurzer Meditationen und Gebete, die seit Jahrhunderten in Tibet studiert und praktiziert werden.
Es umfasst den direkten Pfad, der schnell zur Erleuchtung fĂŒhrt. Neben den allgemeinen Grundlagen, die in allen Schulen des Buddhismus gelehrt werden, beschreibt das Buch Übungen des Mahayana, wie die Entwicklung von Liebe und MitgefĂŒhl und die Sechs Vollkommenheiten. Die Praxis des Vajrayana ist im TiefgrĂŒndigen FĂŒnffachen Pfad zur Verwirklichung von Mahamudra zusammengefasst.
Die Bardo-Belehrungen erklÀren die Prozesse im Zwischenzustand vom Sterben bis zur Wiedergeburt und verdeutlichen den Nutzen und Sinn einer spirituellen Praxis.
Mit den Meditationstexten und Gebeten werden kurze Übungen vorgestellt, die im Tibetischen Buddhismus praktiziert werden, um den Geist an positive Aspekte zu gewöhnen und ein tieferes VerstĂ€ndnis der Lehren zu bewirken.
Khenpo Könchog Gyaltsen Rinpoche hat dieses Buch speziell fĂŒr westliche SchĂŒler geschrieben und es ist gleichermaßen fĂŒr neue Interessenten und fortgeschrittene Praktizierende geeignet.

 

 

Buchtipp 3
Jan-Ulrich Sobisch
Buddha’s Single Intention
Drigung Kyobpa Jikten Sumgon’s Vajra Statements of the Early Kagyu Tradition

Wisdom Publications
1. Auflage 2020
864 Seiten, Hardcover

Der Preis stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest. Bitte im Online-Shop nachgucken.

„Die Lehre der Einzigen Intention (Single Intention, tib. Dgongs gcig) des angesehenen GrĂŒnders der Drikung KagyĂŒ Tradition, Jigten Sumgön, gehörte zu den originellsten und, fĂŒr manche, zu den kontroversesten tibetischen Neuerungen in der Geschichte des buddhistischen Denkens. Eine klare und maßgebliche Darstellung ist seit langem erforderlich.
Jan-Ulrich Sobisch prĂ€sentiert in ‚The Buddha’s Single Intention‘ nun auf bewundernswerte Weise die SchlĂŒsseltexte in ĂŒbersichtlicher Übersetzung und mit zahlreichen Anmerkungen und Kommentaren.
Ein wesentlicher Beitrag zur tibetisch-buddhistischen Forschung und insbesondere zur Geschichte der KagyĂŒ- und Mahamudra-Traditionen.“
Matthew T. Kapstein (em. Professor an der École Pratique des Hautes Études, Paris)

Jan-Ulrich Sobisch studierte von 1985 bis 1992 Tibetologie an der UniversitĂ€t Hamburg. Unter David Jackson erstellte er seine Dissertation ĂŒber das Thema der drei GelĂŒbde. Von 1994 bis 1999 arbeitete er unter Albrecht Wezler fĂŒr das Nepal-German Manuscript Preservation Project, wobei er die gesamten dreißig BĂ€nde der Schriften von AmĂ© Shab (1597-1659) sichtete und katalogisierte. Von 2003 bis 2016 war er Professor an der UniversitĂ€t Kopenhagen. WĂ€hrend dieser Zeit veröffentlichte er das Hevajra-Tantra und die damit verbundenen tibetischen Lehren in der Sakya-Schule. In den letzten zehn Jahren hat er sich auf die einzigartige Gongchig-Tradition der Drikung KagyĂŒ Schule konzentriert. FĂŒr seine wissenschaftlichen Leistungen erhielt er 2016 den renommierten Humboldt-Forschungspreis. Im Moment fĂŒhrt er ein Forschungsprojekt an der FakultĂ€t des Zentrums fĂŒr Religionswissenschaft der Ruhr-UniversitĂ€t Bochum durch.

 

Buchtipp 4
Jan-Ulrich Sobisch
Divining with Achi and Tārā
Comparative Remarks on Tibetan Dice and Mālā Divination: Tools, Poetry, Structures, and Ritual Dimensions

Prognostication in History, Band 1
Verlag: Brill 2019
280 Seiten, Festeinband

Der Preis stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest. Bitte im Online-Shop nachgucken.

Dies ist ein Buch ĂŒber tibetische Wahrsagemethoden, die mit WĂŒrfeln und Gebetsketten (Mālā) arbeiten.
Jan-Ulrich Sobisch bietet eine grĂŒndliche Diskussion der chinesischen, indischen, tĂŒrkischen und tibetischen Wahrsagetraditionen, ihrer Techniken, Rituale, Werkzeuge und poetischen Sprache. Interviews mit tibetischen Meistern der Wahrsagerei fĂŒhren in den Hauptteil ein, die Übersetzung eines Handbuchs zur Wahrsagerei mit WĂŒrfeln, das der Göttin Achi zugeordnet ist und immer noch Teil einer lebendigen Tradition darstellt.
Solvej Nielsen steuert weitere Interviews bei sowie eine Mālā-Weissagung von Tārā und deren mĂŒndlicher Überlieferung. Sehr nĂŒtzliche Glossare der Terminologie zur tibetischen Weissagung und Wahrsagekunst runden das Werk ab.
Die AnhÀnge enthalten Listen von Gottheiten und Geistern und von zahlreichen rituellen Hilfsmitteln, die ein wesentliches Element dieses lebendigen Teils der tibetischen Kultur bilden.

 

BĂŒcher des Drikung KagyĂŒ Verlags jetzt auch als eBooks

Ein neues ‚Segment’ in unserem Online-Shop!
Nach den Meditationstexten bieten wir nun die meisten BĂŒcher des DKV in digitaler Form an. Auf diese Weise können wir auch BĂŒcher, deren Printausgabe vergriffen ist, wieder zugĂ€nglich machen.

Wer ein eBook ĂŒber den Mandala Online-Shop (mandala-online.de) bestellt, erhĂ€lt nach der Bezahlung einen Link und kann eine Zip-Datei herunterladen, die die eBook-Formate .epub und .mobi enthĂ€lt.
So kann man die BĂŒcher mit allen gĂ€ngigen eReadern lesen.

Es gibt nun auch eine eigene Kategorie im Online-Shop, wo alle BĂŒcher aufgelistet sind, die als eBook bestellt werden können.

Neu im Shop

 

BroschĂŒren zur Tsa Lung-Praxis und zu den vier Grundlagen der Achtsamkeit
Tsa Lung (tibetisches Yoga) ist in der Drikung KagyĂŒ Linie eine wichtige Methode, um Körper, Geist und die fĂŒnf Elemente zu harmonisieren. Durch diese Praxis bringen wir die KanĂ€le, Chakren, Winde und Bindus ins Gleichgewicht. Tsa Lung ist eine natĂŒrliche Heilweise, welche den drei Basiskrankheiten und den 404 Krankheitstypen des tibetischen Heilungssystems vorbeugt. Tsa Lung besteht aus ĂŒber 40 Übungen zur StressbewĂ€ltigung und zur Beruhigung des Geistes. Die Hauptpraxis hat unterschiedliche Körper- und AtemĂŒbungen zum Inhalt, welche mit Visualisierung und Meditation verbunden sind.
Drubpön Kunsang lehrt seit einigen Jahren die Praxis von Tsa Lung in seinem Zentrum Drikung Kagyu Dorje Ling in der Schweiz und auch in anderen Zentren, in die er eingeladen wird. Mittlerweile bietet Drubpön Kunsang auch eine Tsa Lung Lehrerausbildung in Kreuzlingen an.
Aus den Unterweisungen sind nun drei umfangreiche, schön bebilderte A4-BroschĂŒren entstanden, die fĂŒr Teilnehmende der Tsa Lung-Kurse zur VerfĂŒgung stehen. Eine Beschreibung und die Möglichkeit zur Bestellung erfolgt ĂŒber die Internetseite von Drikung Kagyu Dorje Ling.

Im August erscheint von dem Zentrum eine neue BroschĂŒre zu den vier Grundlagen der Achtsamkeit, die auf Unterweisungen von Drubpön Kunsang zurĂŒckgeht.

 

Halbedelsteine, KraftarmbÀnder und Herzsteine
Bei der Mandala-Praxis im Ngöndro kann man als kostbaren Zusatz zum gefĂ€rbten Reis kleine Halbedelsteine untermischen. Wenn man das aufgebaute Mandala fĂŒr lĂ€ngere Zeit stehen lassen möchte, bietet es sich an, es nur mit Halbedelsteinen zu fĂŒllen.
Im Moment haben wir eine bunte Jaspis-Mischung fĂŒr 15 € pro kg vorrĂ€tig.

Einige schöne ‚KraftarmbĂ€nder‘ aus Halbedelsteinen,
die sich auch gut als Handmalas verwenden lassen, sind als NeueingÀnge im Mandala-Shop eingetroffen. Die Perlen sind jeweils aus:
·         Moosachat
·         Mookait
·         Jaspis
·         Goldfluss

Herzen aus verschiedenen Arten von Halbedelsteinen sind neu im Angebot.
Fotos aller EinzelstĂŒcke finden sich im Online-Shop.