Khenpo Konchok Choskyab

Khenpo Konchok Choskyab wurde 1977 im Dorf Umla, Ladakh in einer Bauernfamilie geboren. Im Alter von elf Jahren nahm er im Kloster Phyang die Novizengel├╝bde. Gemeinsam mit Khenpo Rangdol und Khenpo Tamphel geh├Ârte er zur ersten Gruppe von M├Ânchen, die 1987 das Studium der buddhistischen Philosophie am neu gegr├╝ndeten Drikung Kagyu Institute in Dehra Dun begannen. Mit Unterst├╝tzung Seiner Heiligkeit, des Drikung Kyabg├Ân Chetsang, konnte er nach neun Jahren am Drikung Kagyu Institute seine Studien f├╝r weitere drei Jahre am Sakya Dzongsar Institute fortsetzen.
Anschlie├čend unterrichtete er am Drikung Kagyu Institute die M├Ânche des Klosters Jangchubling und die Nonnen des Klosters Samtenling. Mit S.E. Nubpa Rinpoche ├╝berarbeitete er die gesammelten Werke des gro├čen Meisters Dharmakirti (Kunkhyen Rigzin Ch├Âdrak, 1595-1659) sowie mit S.H. Drikung Kyabg├Ân Chetsang die Schriften des vollendeten Kyobpa Jigten Sumg├Ân (1143-1217), der die Drikung Kagy├╝ Linie gr├╝ndete.
{mosimage} W├Ąhrend der Unterweisungen zum Schlangenjahr erhielt er in den Wintermonaten 2000/2001 die vollst├Ąndigen ├ťbertragungen der Drikung Kagy├╝ Tradition und bei einem zweimonatigen Aufenthalt in Bhutan Unterweisungen und ├ťbertragungen zu Chakrasamvara (Khorlo Demchog) von S.H. Je Khenpo Rinpoche. Im Anschluss studierte er am Drepung Loseling Kloster in S├╝dindien f├╝r weitere neun Jahre buddhistische Logik, die Prajnaparamita Sutras und die Lehren der Madyamaka-Philosophie bei Je Rinpoche.
Durch seine intensiven Bem├╝hungen konnte Khenpo Konchok Choskyab nicht nur das Studium der Lehren der Drikung Kagy├╝, sondern auch der Sakya und Gelug Tradition vollenden und erhielt 2009 den Titel eines Khenpo von Seiner Heiligkeit, dem Drikung Kyabg├Ân Chetsang. Seitdem ist er einer der verantwortlichen Khenpos am Kagyu College.