Allgemeine Infos

Um den Buddhismus kennenzulernen und die Umsetzung im t├Ąglichen Leben zu unterst├╝tzen, werden verschiedene Veranstaltungen im Zentrum f├╝r tibetischen Buddhismus in Aachen angeboten.

Die Veranstaltungen finden in der Regel in einem buddhistischen Meditationsraum (Lhakhang) statt, der im Stil der tibetischen Kl├Âster eingerichtet ist. Wenn es die Situation erfordert, wird auch der Seminarraum im Garten benutzt. Bei Veranstaltungen, die in anderen R├Ąumen stattfinden, wird der Veranstaltungsort im Programm bekannt gegeben.

Seminarleitung

Ein Gro├čteil der Kurse und Seminare wird von Ven. Tendzin Ch├Âdr├Ân (Elke Tobias) und Christian Licht geleitet.

Weitere SeminarleiterInnen, die Mitglieder des Zentrums sind, f├╝hren Veranstaltungen zu Themen durch, auf deren Gebiet sie sich Kenntnisse und Erfahrungen angeeignet haben. Au├čerdem werden bekannte westliche und ├Âstliche LehrerInnen eingeladen, um unser Programm zu erg├Ąnzen.

Die Besuche tibetischer LehrerInnen, die uns die wesentlichen Grundlagen und Voraussetzungen f├╝r das Studium und die Praxis des Dharma vermitteln, sind die H├Âhepunkte unserer Veranstaltungen. Seit der Gr├╝ndung des Zentrums haben sich zu verschiedenen Lehrern gute Kontakte entwickelt. Insbesondere die Lehrer der Drikung-Kagy├╝-Linie unterst├╝tzen die Arbeit des Zentrums und stehen den Praktizierenden mit Rat und Tat zur Seite. Aber auch Lehrer anderer Schulen werden gern eingeladen. F├╝r Lehrer, die die deutsche Sprache nicht beherrschen, sorgen wir f├╝r eine entsprechende ├ťbersetzung aus dem Tibetischen oder Englischen.

Kurze Erkl├Ąrungen zum Veranstaltungsprogramm

Einf├╝hrungs-Veranstaltungen bieten die M├Âglichkeit, das buddhistische Zentrum und seine Angebote kennen zu lernen. Neben einmaligen Veranstaltungen finden Einf├╝hrungs-Seminare und Grundlagenkurse im Zentrum statt.

Durch Vortr├Ąge, Dia-Abende oder Video-Vorf├╝hrungen ├╝ber den Buddhismus, Tibet und andere allgemeine Themen k├Ânnen Sie sich mit Grundlagen des Buddhismus vertraut machen. Neben einf├╝hrenden Inhalten bieten sie auch interessante Anregungen und Informationen f├╝r TeilnehmerInnen, die bereits Kenntnisse im Buddhismus erworben haben.

W├Ąhrend in Vortr├Ągen und Seminaren Grundlagen der verschiedenen ├ťbungen und Studien vermittelt und besprochen werden, dienen regelm├Ą├čige Veranstaltungen und gemeinsame ├ťbungen dazu, das Gelernte zu vertiefen und umzusetzen. F├╝r eine intensivere Besch├Ąftigung mit dem Buddhismus bieten wir Praxis- und Studienprogramme an, die mindestens einen Jahreszyklus umfassen.

Nach allgemeinen grundlegenden Studien und ├ťbungen zur t├Ąglichen Praxis k├Ânnen die ├ťbungen des Vajrayana ausgef├╝hrt werden. Es ist erforderlich, die entsprechenden m├╝ndlichen ├ťbertragungen, Einweihungen und Belehrungen zu erhalten, nachdem man Zuflucht zu Buddha, Dharma und Sangha genommen hat. Insbesondere f├╝r die Durchf├╝hrung fortgeschrittener ├ťbungen sind diese Grundlagen wichtig, da die Methoden sehr tiefgr├╝ndig sind und erst in Verbindung mit den notwendigen Voraussetzungen ihre Kraft entfalten k├Ânnen. Eine unkorrekte Anwendung kann zu einer Vielzahl von Hindernissen f├╝hren, anstatt die Verblendungen und Geistesgifte zu beseitigen.

Gemeinsame Praxistage und Retreat-Zeiten werden f├╝r die Durchf├╝hrung von intensiveren und umfangreicheren ├ťbungen angeboten. In Zeiten der gemeinsamen oder pers├Ânlichen Praxis k├Ânnen wir einen tieferen Zugang und ein Verst├Ąndnis f├╝r die Methoden und die Arbeit mit unserem eigenen Geist finden und stabilisieren.

Die TeilnehmerInnen der Praxis- und Retreat-Tage sollten bereits allgemeine Kenntnisse ├╝ber buddhistische Grundlagen besitzen und mit der Meditations├╝bung vertraut sein. W├Ąhrend der ├ťbungen werden keine weiteren Erkl├Ąrungen zur Meditation gegeben. Es besteht jedoch die M├Âglichkeit, Fragen zur pers├Ânlichen Praxis zu besprechen. Insbesondere f├╝r die TeilnehmerInnen des Praxis- und Studienprogramms bieten diese ├ťbungszeiten die M├Âglichkeit, Fortschritte in ihren ├ťbungen zu machen.

W├Ąhrend der gemeinsamen Praxistage k├Ânnen TeilnehmerInnen ihre pers├Ânlichen ├ťbungen in Verbindung mit der gemeinsamen Zufluchtnahme und Widmung ausf├╝hren. Es ist auch m├Âglich, an einzelnen Tagen oder Sitzungen teilzunehmen.

Au├čerdem k├Ânnen die ├ťbungen in Form von Gruppen- oder Einzel-Retreats besonders intensiv durchgef├╝hrt werden. Im Unterschied zu den gemeinsamen Praxistagen ist bei einem Retreat die Teilnahme f├╝r den gesamten angegebenen Zeitraum vorgesehen. Wir empfehlen, am Abend vor dem Retreat im Zentrum einzutreffen, um bereits am 1. Tag vorbereitet an der Praxis teilzunehmen. Aus eigener Erfahrung empfehlen wir w├Ąhrend des Retreats die ├ťbernachtung im Zentrum. In der Zeit des Retreats soll die Praxis nicht durch Gespr├Ąche und andere Ablenkungen unterbrochen werden.

Interessierte, die noch nicht an gemeinsamen Praxis- oder Retreat-Tagen teilgenommen haben, bitten wir, an einem vorbereitenden Gespr├Ąch teilzunehmen, in dem die Durchf├╝hrung der gemeinsamen und pers├Ânlichen ├ťbungen besprochen werden kann. Dies kann auf Absprache am Vorabend oder einem anderen zu vereinbarenden Termin stattfinden.

Neben den buddhistischen Veranstaltungen im Lhakhang bietet ein Seminarraum im Garten die M├Âglichkeit, weitere Kurse und Seminare durchzuf├╝hren, die unser Programm erg├Ąnzen. ├ťbungen wie Kum Nye, Yoga, Atemtherapie, autogenes Training usw. beinhalten viele Aspekte, die auch in den buddhistischen Meditationen angewendet werden. So k├Ânnen sich die ├ťbungen gegenseitig erg├Ąnzen.

Au├čerdem vermieten wir den Gartenraum an Seminarleiter, die ihre Veranstaltungen inhaltlich und organisatorisch selbst gestalten. Daher ist manchmal die Anmeldung direkt bei den Seminarleitern vorgesehen. Bitte beachten Sie die Angaben im Programmteil. Sollte keine Anschrift angegeben sein, k├Ânnen Sie Ihre Anmeldung auch an das buddhistische Zentrum richten.

Der Raum kann auch unabh├Ąngig von unserem Programm f├╝r Gruppen, Seminare und ├ťbungen gemietet werden. F├╝r eine Terminabsprache setzen Sie sich bitte mit dem Zentrum in Verbindung.

Begleitende Literatur und Praxishilfen

Neben dem Zentrum beherbergt das Haus auch den Drikung-Kagy├╝-Dharma-Text-Verlag, der gegr├╝ndet wurde, um verschiedene B├╝cher und Texte zu ├╝bersetzen und heraus zu geben. Diese enthalten Sadhanas und andere Praxis-Texte sowie Anweisungen zu den ├ťbungen und Erkl├Ąrungen ├╝ber die Grundlagen des Buddhismus und der Meditation.

Die B├╝cher und Texte werden im Allgemeinen aus der tibetischen oder englischen Sprache ├╝bersetzt oder es werden Abschriften von Vortr├Ągen und Belehrungen ├╝berarbeitet, die zum Teil in den Seminaren zur Verf├╝gung gestellt werden.

Fertig erstellte Ausgaben werden im MANDALA, unserem Dharma-Shop angeboten. Ein aktueller Katalog kann im Zentrum angefordert werden.

In unserem Dharma-Shop finden Sie au├čerdem buddhistische Literatur, Bilder, Ritualgegenst├Ąnde und vieles mehr. Diese sind zum Kennenlernen, zum weiteren Studium und zur individuellen Praxis von Interesse. Bitte beachten Sie die angegebenen ├ľffnungszeiten.

Eine umfangreiche Bibliothek bietet Mitgliedern und Teilnehmern der Praxis- und Studienprogramme die M├Âglichkeit, ihre Studien zu vertiefen und weiterf├╝hrende Literatur kennen zu lernen.