Gemeinsame Vesakh-Feier der buddhistischen Gemeinschaften in der Region Aachen

Vesakh-Feier

Vesakh-Feier in der thailÀndischen Gemeinde

In verschiedenen großen deutschen StĂ€dten wie Berlin, Hamburg, Frankfurt und MĂŒnchen feiern die verschiedenen buddhistischen Gemeinschaften seit einigen Jahren gemeinsam das Vesakh-Fest und gedenken dabei der Geburt, der Erleuchtung und des Parinirvana des Buddha.

Die Entstehung

In der Region Aachen sind uns zehn buddhistische Gemeinschaften bekannt, die mit den verschiedenen Traditionen des Buddhismus verbunden sind. Im Rahmen des Beginns unserer Teilnahme im Dialog der Religionen der Stadt Aachen haben wir 2011 erstmalig Vertreter der buddhistischen Gemeinschaften zu einem Treffen in unser Zentrum eingeladen, so dass man sich untereinander nÀher kennenlernt. Seitdem haben wir ab und zu mit der einen oder anderen Gemeinschaft Kontakt.

Die Veranstaltung

In diesem Jahr wird die Idee eine gemeinsame Vesakh-Feier in der Aachener Region zu veranstalten Wirklichkeit. Am Sonntag, 16. Juni findet die Veranstaltung in den RĂ€umlichkeiten der thailĂ€ndischen Gemeinschaft Wat Dhammaniwasa in der DĂŒrener Str. 243 in Eschweiler statt. Wie auf dem Bild oben zu erkennen ist, steht dort ein großer Saal zur VerfĂŒgung, dessen Kopfseite mit einer schönen Buddha-Statue unter dem Bodhibaum gestaltet wurde. Es leben kontinuierlich einige thailĂ€ndische Mönche der Waldtradition im Wat.

Um 11 Uhr beginnt das Programm mit verschiedenen Rezitationen, Meditationen, der Vorstellung der Gemeinschaften und weiteren Angeboten. Dabei können wir uns auf BeitrÀge folgender Gemeinschaften aus der Theravada-, Zen- und Vajrayana-Tradition des Buddhismus freuen:

  • Wat Dhammaniwasa – Buddhistische Gemeinschaft Aachen e.V.
  • Dhammagruppe Nyanaponika e.V.
  • Bambushain Zen-Zentrum Zhulinci
  • Vipassana-Sangha – innenRaum
  • Buddhistisches Zentrum Aachen der Karma KagyĂŒ Linie e.V.
  • Drikung Sherab Migched Ling – Zentrum fĂŒr tibetischen Buddhismus e.V.

Die Gemeinschaften werden mit Ansprechpartnern und Info-Tischen vertreten sein, so dass man sich umfassend informieren und ins GesprÀch kommen kann.

FĂŒr ein köstliches Mittagessen sorgt die thailĂ€ndische Gemeinschaft. Um 17 Uhr endet die Veranstaltung.

Herzliche Einladung

Es sind alle Mitglieder der buddhistischen Gemeinschaften, Freunde und Bekannte sowie Interessierte herzlich eingeladen zu kommen, mitzufeiern und die Vielfalt der buddhistischen Traditionen kennenzulernen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Entsprechend der buddhistischen Ethik ist eine freiwillige Spende zu UnterstĂŒtzung aber herzlich willkommen und eine gute Möglichkeit zur Übung von Freigebigkeit.

Wir bitten alle Mitglieder, die am Mittagessen teilnehmen möchten, um eine kurze Mitteilung per Email oder Telefon, damit wir den ThailĂ€ndern einen Anhaltspunkt geben können, fĂŒr wie viele Personen sie Essen vorbereiten sollen.