ErklÀrungen zur Meditation

Schriftenreihe mit Abschriften und Übersetzungen von Unterweisungen

Um zu meditieren und den Dharma zu praktizieren, werden in unserem Zentrum seit vielen Jahren ErklĂ€rungen zu buddhistischen Übungen und ihrer Umsetzung in unserem Leben gegeben und verschiedene Übungen gemeinsam ausgefĂŒhrt.

Da die meisten Praktizierenden nicht viel Zeit haben, werden die zugrunde liegenden Texte und Kommentare fĂŒr die Unterweisungen zusammengefasst, wobei die wichtigsten Aspekte hervorgehoben werden. In weiteren Unterweisungen gehen die Lehrer aber auch auf andere Aspekte der Praxis ein. So können sie sich gegenseitig ergĂ€nzen. Indem wir verschiedene Unterweisungen hören, darĂŒber nachdenken und sie in unserer Praxis anwenden, werden die wesentlichen Punkte immer deutlicher und wir erhalten Anregungen, durch die wir unsere Praxis ausrichten und vertiefen können. Dies bezieht sich nicht nur auf die formale Praxis, sondern auch auf ihre Umsetzung im tĂ€glichen Leben.

image descriptionIm Laufe der Jahre wurden zahlreiche Unterweisungen unserer Lehrer transkribiert und zur UnterstĂŒtzung der Praktizierenden bearbeitet. Schon in den ersten Jahren gab es einige Abschriften, um die ErklĂ€rungen nachlesen zu können. Inzwischen liegen viele ErklĂ€rungen zu verschiedenen Meditationstexten oder Gebeten als Seminarunterlagen vor. Einige davon wurden weiter ausgearbeitet und stehen nun als BroschĂŒren oder Begleithefte zur UnterstĂŒtzung der Praxis zur VerfĂŒgung. Sie können im Mandala Dharma-Shop in unserem Zentrum erworben werden. Einige der Schriften können auch ĂŒber das Internet bestellt werden. Es ist vorgesehen, ErklĂ€rungen zu weiteren Übungen zu bearbeiten und ebenfalls zu veröffentlichen. Nach RĂŒcksprache mit den verschiedenen Lehrern möchten wir den Praktizierenden diese Ausarbeitungen auf diese Weise zur VerfĂŒgung stellen, um sie in ihrer Praxis zu unterstĂŒtzen.

Einige Abschriften beziehen sich auf Methoden des Vajrayana und sind mit entsprechenden Übertragungen verbunden. Es ist wichtig, die entsprechenden Einweihungen, die Übertragung zur Text-Rezitation und die mĂŒndlichen ErklĂ€rungen zur Praxis von einem Lehrer erhalten zu haben, bevor man die Übungen anwendet. So können Fehler vermieden werden und die Methoden können ihre Wirkungen in der richtigen Weise entfalten. Die Unterweisungen sind nur fĂŒr den persönlichen Gebrauch bestimmt und sollen nicht an Personen weiteregegeben werden, die noch nicht die entsprechenden Übertragungen und ErklĂ€rungen erhalten haben.

Die ersten Veröffentlichungen sind ErklĂ€rungen zu Tara und Buddha Ami­tabha. Zu den verschiedenen Praxistexten (skr. Sadhana) haben wir BroschĂŒren mit kurzen ErklĂ€rungen sowie Ringhefte mit lĂ€ngeren ErklĂ€rungen erstellt. Die kurzen ErklĂ€rungen (BroschĂŒre) enthalten die wesentlichen Punkte der Meditation und sind insbesondere fĂŒr Personen geeignet, die nicht viel Zeit haben, um ausfĂŒhrlichere Übungen durchzufĂŒhren. Die lĂ€ngeren ErklĂ€rungen (Ringheft) enthalten ausfĂŒhrlichere Beschreibungen zu einzelnen Stufen der Meditation sowie ergĂ€nzende ErklĂ€rungen. Sie sind fĂŒr Personen gedacht, die ihre Praxis vertiefen möchten.

Durch die ErklĂ€rungen erhalten wir ein VerstĂ€ndnis ĂŒber die Stufen der Meditation und die einzelnen Elemente, die in allen Übungen enthalten sind.

ErklÀrungen zur Meditation der Tara (tib. Dölma)

Die Quelle aller AktivitÀten
TÀgliche Praxis der glorreichen Tāra*

BroschĂŒre, 20 S.: Kurze ErklĂ€rungen zur Meditation nach den Unterweisungen von Drubpön Sönam Jorphel Rinpoche

Ringheft, 76 S.: Unterweisungen zur Meditation nach den Unterweisungen von Khenchen Könchog Gyaltsen Rinpoche mit ergÀnzenden ErklÀrungen zum Widmungsgebet von Jigten Sumgön sowie zu einer Atemmeditation und einer Meditation mit den Silben Om Ah Hung

Der Strom von Nektar
Langlebenspraxis der Weißen Tāra*

BroschĂŒre, 24 S. (Neuauflage): Kurze ErklĂ€rungen zur Meditation nach den Unterweisungen von Drubpön Sönam Jorphel Rinpoche

Ringheft, 76 S.: Unterweisungen zur Meditation von Drubpön Sönam Jorphel Rinpoche mit ausfĂŒhrlichen ErklĂ€rungen sowie ErgĂ€nzungen zu einzelnen Stufen der Übung

Die sieben SchĂŒtzerinnen
Das siebenteilige Bittgebet an die Bhagavati Tara*

BroschĂŒre, 34 S.: EinfĂŒhrung von S.H. Drikung Kyabgön Chetsang und Unterweisungen von Khenchen Könchog Gyaltsen Rinpoche

ErklÀrungen zur Meditation von Buddha Amitabha

Buddha Amitabha (tib. Öpame) und das reine Land Sukhavati

BroschĂŒre, 16 S.: Kurze ErklĂ€rungen nach den Unterweisungen von S.E. Drikung Kyabgön Chetsang, wie sie anlĂ€sslich der Kalachakra-Einweihung in Graz 2002 gegeben wurden.

Die direkte Verwirklichung des Reinen Landes Sukhavati*
Die tĂ€gliche Praxis des Buddha Amitabha (tib. Öpame)

BroschĂŒre, 23 S.: Kurze ErklĂ€rungen zur Meditation nach den Unterweisungen von S.E. Drikung Kyabgön Chetsang

Buddha Amitabha Meditation und Wunschgebet

Ringheft, 68 S.: Unterweisungen von S.E. Chenga Rinpoche mit ergÀnzenden ErklÀrungen aus Unterweisungen von Drubpön Sönam Jorphel Rinpoche

Kurze Meditation des Buddha Amitābha (tib. Öpame)
Ein Schatztext (Terma) aus dem Raum des Dharma (Namchö) von Migyur Dorje

BroschĂŒre, 24 S.: Kurze ErklĂ€rungen zur Meditation nach den Unterweisungen von S.E. Garchen Rinpoche

Ringheft, 68 S., (Neuauflage): ErklĂ€rungen zur Meditation nach den Unterweisungen von S.E. Ayang Rinpoche mit ErgĂ€nzungen aus weiteren Unterweisungen, einem Vortrag ĂŒber den Zwischenzustand (tib. Bardo), sowie allgemeine ErklĂ€rungen und Vorbereitungen zur Praxis der BewusstseinsĂŒbertragung (tib. Phowa).

 

* Die ErklĂ€rungen beziehen sich auf Meditationstexte, die im Meditationsband 1 – Meditationen zur tĂ€glichen Praxis – enthalten und auch als Einzelhefte (in A5 oder tibetischem Format) verfĂŒgbar sind.