Editorial 2/2016

Liebe Mitglieder und Freunde,

das zweij├Ąhrige Studien- und Meditationsprogramm mit Lama Kunsang Rinpoche ist abgeschlossen (R├╝ckblick auf das SMP); und so haben wir ihn gebeten, dieses Mal n├Ąhere Erkl├Ąrungen zu den Zufluchtsobjekten und der Praxis der Zufluchtnahme zu geben. Dies wird er am 15./16. April auch tun. Milarepa steht dann am Sonntag, 17. April im Mittelpunkt. Wir sind gerne Lama Kunsangs Wunsch nachgekommen, die entsprechende Einweihung, die Erkl├Ąrungen und die Praxis ins Programm aufzunehmen. Ein Artikel ├╝ber Milarepa findet sich auf drikung.de.

S.E. Ontul Rinpoche wird Ende Mai nach Aachen kommen und wir freuen uns schon sehr auf seine klaren und tiefgr├╝ndigen Erkl├Ąrungen. Er wird an Fronleichnam (26.5.) Unterweisungen zu den Samayas des Vajrayana und am darauffolgenden Wochenende die Einweihung und Unterweisungen zu einem besonderen Schatztext (Terma) geben.

Das Angebot f├╝r neue Interessenten umfasst neben dem Tag der offenen T├╝r am 1. Mai ab 14 Uhr eine Reihe von Vortr├Ągen, w├Âchentlichen Kursen sowie Seminaren.┬á Bei den w├Âchentlichen Kursen bieten wir zwei neue M├Âglichkeiten an:

Als Seminare w├Ąren ÔÇ×Die Praxis der ZufluchtnahmeÔÇť am 16.4. mit Lama Kunsang Rinpoche oder die ÔÇ×Heilsame EntspannungÔÇť mit Petra Niehaus am 26.6.┬á geeignet.

Hinweisen m├Âchte ich noch auf die Vorstellung des Biofeedback-Systems am 27.4. und 22.6. jeweils um 19 Uhr. Dabei wird die Wechselwirkung zwischen den Gedanken, Gef├╝hlen und dem Herz(-zentrum) durch die Herzratenvariabilit├Ąt gemessen und dargestellt.

Kurz vor Redaktionsschluss erhielten wir noch einen dringenden Hilferuf aus der Mongolei.

Wir w├╝nschen einen erfrischenden Fr├╝hling

Christian Licht