Editorial 2/2018

Liebe Mitglieder und Freunde,

der Winter verabschiedet sich so langsam und damit hoffentlich auch die gro├če Erk├Ąltungs- und Grippewelle, die viele ├╝ber l├Ąngere Zeit hartn├Ąckig im Bett gehalten hat. So sollte man seine Lebenskr├Ąfte wieder sammeln und womit geht das besser als mit einem Buddha Amitayus Retreat. Drubp├Ân Kunsang wird es Ende M├Ąrz leiten, nachdem er die notwendigen ├ťbertragungen gegeben hat.

Irgendwann wird es aber mit Sicherheit dazu kommen, dass unsere Lebenskraft nat├╝rlicherweise schwindet und unser Bewusstsein diesen K├Ârper verlassen muss. Im tibetischen Totenbuch (tib. Bardo Th├Âdr├Âl) werden die Abl├Ąufe des Sterbens, des Zwischenzustandes (tib. Bardo) und der Wiedergeburt genau beschrieben. Ven. Lho Ontul Rinpoche wird mit Unterst├╝tzung seines Sohnes Ratna Rinpoche eine Einweihung in die hundert friedvollen und kraftvollen Erscheinungen (tib. Shitro) des Bardo geben und eine entsprechende Meditation lehren. Am 1. Mai k├Ânnen wir eine m├╝ndliche ├ťbertragung des Bardo Th├Âdr├Âl erhalten.

T├Ąndsin T. Karuna gibt in einem Vortrag am Mittwoch, dem 11. April, um 19 Uhr eine Einf├╝hrung in das Thema, so dass man mit einem besseren Verst├Ąndnis der Shitro-Einweihung folgen kann.┬á In einem Tagesseminar am 23. Juni gibt sie erg├Ąnzende Erkl├Ąrungen und f├╝hrt die von Ven. Ontul Rinpoche gegebene Shitro-Praxis mit den Teilnehmenden aus.

Khenpo Tamphel setzt Ende Mai die Unterweisungen zum Gongchig fort. Auch wenn man bei den ersten beiden Seminaren nicht anwesend war, macht es Sinn zu kommen und sich mit den tiefgr├╝ndigen Aussagen von Jigten Sumg├Ân zu befassen, die Khenpo-la gut verst├Ąndlich vermittelt. Er erkl├Ąrt dabei den philosophischen Hintergrund und gibt uns eine Idee von der Besonderheit der Aussagen.

F├╝r Neu-Interessierte┬á sei hier neben den einmaligen Veranstaltungen insbesondere auf den regelm├Ą├čigen Kurs am Mittwochabend um 19 Uhr, das Tonglen-Seminar am 6. Mai und das Einf├╝hrungsseminar am 19. Mai hingewiesen.

Wir w├╝nschen Euch einen die Lebensgeister erweckenden Fr├╝hling

Christian Licht