Editorial 3/2021

Liebe Mitglieder und Freunde,

wir haben f├╝r diesen Rundbrief die wei├če Tara nicht nur als Titelbild genommen, weil ihre Meditation im regelm├Ą├čigen Dienstagabendkurs und an einem Praxistag im November im Mittelpunkt steht, sondern auch weil sie Hilfe f├╝r die vielen Personen spenden soll, die durch das Hochwasser in der Region Aachen und anderen Gebieten Deutschlands und in den angrenzenden L├Ąndern stark getroffen wurden.

Das Thema des Klimawandels und der Beeintr├Ąchtigung des nat├╝rlichen Gleichgewichts zeigt sich in immer mehr Zusammenh├Ąngen und betrifft zunehmend mehr Menschen und Tiere. Sowohl auf politischer und pers├Ânlicher als auch auf spiritueller Ebene k├Ânnen und m├╝ssen wir z├╝gig und entschieden gegensteuern. So finden sich in diesem Rundbrief zwei aktuelle Buchempfehlungen, Projekte, die mit GoGreen GoOrganic in Verbindung stehen, und auch besondere Meditationen f├╝r den Ausgleich der Elemente.

Am ersten Wochenende im Oktober wird Drubp├Ân Kunsang die M├Âglichkeit geben, Zuflucht zu nehmen und die Einweihungen von Avalokiteshvara sowie der gr├╝nen und wei├čen Tara zu erhalten. Als Einstieg erkl├Ąrt er Grundlegendes zum Vajrayana. Am darauffolgenden Montag und Dienstag stehen Unterweisungen zur Praxis der Naga-Puja auf dem Programm. Diese Praxis dient insbesondere dem Befrieden des Wasser-Elements.

Khenpo Tamphel setzt ab September die Gongchig-Unterweisungen fort und zwar jeweils an einem Sonntagvormittag im Monat. Es geht dabei um die Verse aus dem 5. Kapitel, das sich mit dem Vajrayana besch├Ąftigt.

Neu-Interessierte k├Ânnen Grundlagen des Buddhismus und der Meditation in dem regelm├Ą├čigen Kurs ÔÇ×Mehr als Gl├╝ckÔÇť am Mittwochabend um 19 Uhr kennenlernen. Christian Licht leitet am 9. Oktober ebenfalls ein Einf├╝hrungsseminar in den Buddhismus und am 5. September ein Meditationsseminar, um zur Ruhe zu kommen und achtsam wahrzunehmen. Petra Niehaus gibt an 6 Dienstagabenden eine Einf├╝hrung in die Praxis der liebenden G├╝te. Hinweisen m├Âchten wir auch auf das zweij├Ąhrige Basismodul des Tara Rokpa Prozesses, das im n├Ąchsten Jahr in Aachen beginnt und das man in einem Vortrag und einem Tagesseminar vorab kennenlernen kann.

Leider ist im Juli Milena Willbrandt unerwartet verstorben. Sie hat ungef├Ąhr 20 Jahre lang Yoga-Kurse im Gartenraum des Zentrums geleitet und ist sicher einigen von Euch bekannt gewesen. Ein Nachruf.

Wir w├╝nschen Euch einen Herbst des guten Wandels

Christian Licht