Editorial 2/2017

Liebe Mitglieder und Freunde,

eine Gruppe von M├Ânchen und K├╝nstlern aus Ladakh macht auf ihrer Europa-Tournee Ende April Station in unserem Zentrum und wird in der Citykirche eine Veranstaltung mit Meditationen, Maskent├Ąnzen, Gebeten usw. durchf├╝hren. Ein besonderes Event, das Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet.

Wir freuen uns, dass Khenpo Ch├Âkyab Anfang Juni wieder zu uns nach Aachen kommen wird. Er gibt Unterweisungen zum Sieben Punkte Geistestraining (tib. Lojong) und wird die Meditation des Gebens und Nehmens (tib. Tonglen) mit uns ├╝ben, die Teil des Geistestrainings ist. N├Ąhere Informationen zum Seminar

Bei seinen letzten Besuchen hat S.E. Ayang Rinpoche die 10 Stufen Buddha Amitabha Praxis und die Meditation des Guru Dragpo gelehrt. Alle, die an den jeweiligen Veranstaltungen teilgenommen haben, sind herzlich eingeladen, diese ├ťbungen in einem Tagesseminar zu Guru Dragpo und einem viert├Ągigen Retreat zu Buddha Amitabha zu wiederholen und gemeinsam durchzuf├╝hren.

F├╝r die Praktizierenden der vorbereitenden ├ťbungen (tib. Ng├Ândro), aber auch andere, die z.B. die Reinigungspraxis von Vajrasattva durchf├╝hren, bieten wir mehrere gemeinsame Praxistage an. Zudem gibt es am 15. Juni (Fronleichnam) ein Seminar von T├Ąndsin T. Karuna mit Erkl├Ąrungen zur Vajrasattva-Meditation.

Der Tag der offenen T├╝r am 7. Mai ist eine gute Gelegenheit f├╝r Neu-Interessierte das Zentrum kennenzulernen und erste Eindr├╝cke vom Buddhismus zu gewinnen. Weitere M├Âglichkeiten bieten Vortr├Ąge, der w├Âchentliche Kurs am Mittwochabend um 19 Uhr und ein Tagesseminar zur Einf├╝hrung in den Buddhismus.

Wir w├╝nschen Euch ein belebendes Feuervogel-Fr├╝hjahr
Christian Licht