Die Vorbereitenden ├ťbungen

Vierj├Ąhriges Praxis- und Studienprogramm ab Januar 2011

ZufluchtsbaumDie Vorbereitenden ├ťbungen (tib. Ng├Ândro), bestehend aus den allgemeinen, besonderen und au├čergew├Âhnlichen Vorbereitungen, werden in den tibetischen Traditionen als Grundlage f├╝r alle weiterf├╝hrenden ├ťbungen bis hin zur Verwirklichung der Mahamudra gelehrt und ausgef├╝hrt. Auch in westlichen Dharma-Zentren wird immer wieder ihre Wichtigkeit hervorgehoben. Allerdings sind sie im Alltag nicht so leicht durchzuf├╝hren, da sie umfassender sind, als es der Name ahnen l├Ąsst.

VajrasattvaSo haben viele Praktizierende mit den ├ťbungen angefangen, diese jedoch nach einiger Zeit abgebrochen oder zur Seite gelegt. Einige haben sie auch schon ausgef├╝hrt, aber noch nicht ausreichend vertieft. In einem vierj├Ąhrigen Programm m├Âchten wir alle, die diese ├ťbungen durchf├╝hren m├Âchten oder schon angefangen haben, unterst├╝tzen, ihre Bem├╝hungen neu aufzunehmen und gemeinsam Fortschritte zu machen.

Wir werden in jedem Jahr eine der besonderen Vorbereitungen besprechen und gemeinsam ├╝ben. Beginnend mit der Praxis der Zufluchtnahme und den Niederwerfungen folgt die gro├če Methode der Reinigung durch die Vajrasattva-Meditation, das Ansammeln von Verdienst durch das Darbringen des Mandala sowie die ├ťbertragung des Segens durch den Guru-Yoga. Die allgemeinen Vorbereitungen werden wiederholt und durch weitere Erkl├Ąrungen anderer Inhalte erg├Ąnzt, um sie je nach pers├Ânlichen M├Âglichkeiten mit der Praxis zu verbinden.

Mandala-OpferungEs werden pro Jahr zehn Seminartage mit Erkl├Ąrungen, gemeinsamer Praxis und pers├Ânlichen Anleitungen stattfinden. Das Angebot wird durch gemeinsame Praxistage erg├Ąnzt. Je nach Kapazit├Ąt k├Ânnen die Teilnehmer alle ├ťbungen abschlie├čen oder eine individuelle Anzahl jeder ├ťbung ausf├╝hren. Durch den j├Ąhrlichen Wechsel werden sie mit allen ├ťbungen ausreichend vertraut, um sie ggf. anschlie├čend weiterzuf├╝hren.

Kyobpa Jigten Sumg├ÂnDieses Angebot ist aus der vorherigen Praxis- und Studiengruppe entstanden, die sich bereits mit allgemeinen Grundlagen der vorbereitenden und weiterf├╝hrenden ├ťbungen des Vajrayana vertraut gemacht hat. Die Zeit war aber nicht ausreichend, um die ├ťbungen gen├╝gend zu praktizieren und zu vertiefen. Das neue Programm richtet sich neben den Teilnehmern der vorherigen Gruppe aber auch an Praktizierende, die mit Grundlagen tibetischer Meditationen vertraut sind und diese grundlegenden ├ťbungen ausf├╝hren wollen..

Die Geb├╝hr betr├Ągt 35 ÔéČ (erm. 25 ÔéČ) pro Monat. Anmelden kann man sich ├╝ber das Online-Formular, per Email an aachen@drikung.de oder per Brief ans Zentrum.

T├Ąndsin T. Karuna